Google Drive for Education mit unbegrenztem Speicherplatz für Schüler und Studenten

google education
Schüler und Studenten erhalten ab sofort unbegrenzten Speicher in Google Drive.

Die Neuerungen lassen sich in drei (3) Punkten zusammenfassen.

  • Die Maximalgröße einer einzelnen Datei wird auf 5 TB begrenzt.
  • Zusätzlich wird Google Apps Vault bis zum Ende des Jahres eingeführt und steht ab da allen Schülern und Studenten kostenlos zur Verfügung.
    Infos zu Google Apps Vault: https://support.google.com/vault/answer/2462365?hl=de
  • Demnächst wird wird noch ein Tool eingeführt, mit dem sich die Änderungen an Dateien nach verfolgen lassen.

Damit entspricht das Google Drive for Education in seinem Funktionsumfang dem Business-Tarif „Google Drive for Work

 

Weitere Artikel zu diesem Thema findet ihr auch auf folgenden Seiten:

Windows Eigene Dateien auf eine andere Partition verschieben

Standardmäßig befindet sich der Ordner „Eigenen Dateien“ auf der Windows-Partition C:\, in manchen Fällen ist es aber nötig diesen Ordner auf eine andere Partition zu verschieben. Es macht sogar Sinn, die Eigenen Dateien auf eine andere Partition zu verschieben, dann kann man bei einem PC-Absturz einfach die Windows-Partition wiederherstellen, ohne sich Gedanken um die Zwischenspeicherung der Eigenen Daten machen zu müssen.

Auf einen regelmäßigen Backup der Eigenen Daten sollte man aber auch weiterhin nicht verzichten.

windows eigene dateien verschieben

 

Um den Ordner „Eigene Dateien“ zu verschieben geht man folgendermaßen vor:

  1. Öffne das Startmenü und klicke auf Computer
  2. Klicke im neuen Fenster auf das kleine Dreieck links von dem Menüpunkt Dokumente, dann mit der rechten Maustaste auf Eigenen Dokumente und klicke anschließen auf Eigenschaften.
  3. Klicke auf die Registerkarte Pfad.
  4. Gib den gewünschten Ordnerpfad (z.B. D:\Eigene Dateien) ein, und klicke auf OK.
  5. Windows fragt noch nach, ob man die Eigenen Dateien wirklich verschieben möchte, nach einem Klick auf OK werden die Daten in das neue Verzeichnis verschoben.

Die Anleitung bezieht sich auf Windows 7, bei Windows XP und Vista ist der Vorgang aber nahezu identisch.

 

Backup und Wiederherstellung von Windows

Möchte hier nur kurz niederschreiben wie ich mit meinen Windows Backups umgehe, ich nutze seit Jahren bereits die nachfolgende Methode, damit lässt sich ein Backup im Falle eines PC-Crashs oder falls der Rechner mal wieder lahmt, weil die Registry überfüllt ist, innerhalb weniger Minuten zurücksetzen.

Das Ganze verursacht zwar anfangs etwas mehr Aufwand, dafür hat man hinterher aber für Jahre Ruhe.

1) Festplatte in zwei Partitionen teilen.
2) Windows und alle notwendigen Programme installieren und am besten schon mal die favorisierten Einstellungen vornehmen.
3) Eigene Dateien von der Windows-Partition verschieben (ANLEITUNG)
4) Backup der gesamten Windows-Partition erstellen z.B. mit Paragon Backup & Restore

Wenn man das so ein mal einstellt, dann braucht man hinterher lediglich die Windows-Partition innerhalb weniger Minuten wiederherstellen und der Rechner ist direkt wieder einsatzbereit.

Man muss sich dann auch keine Gedanken drüber machen, welche Daten man vor einer Neuinstallation noch sichern muss, die Eigenen Dateien inkl. aller Einstellungen liegen ja alle auf der Nicht-Windows-Partition.

WICHTIG: Natürlich sollte man weiterhin in regelmäßigen Abständen Backups von seinen Eigenen Dateien erstellen.

 

Dropbox senkt die Preise

Dropbox hat heute seine Tarife angepasst, nun gibt es nur noch einen Tarif mit 1 TB (1.000 GB) Speicherplatz für 9,99€ im Monat bzw. 99.-€ pro Jahr. Vor der Tarif-Umstellung hat man für diesen Preis lediglich 100 GB bekommen.

dropbox neue preise

Es lässt sich natürlich darüber streiten, ob man nun seine Daten bei Dropbox auf den US-Servern speichern sollte oder nicht, jedoch wird sicherlich jeder zustimmen wenn es darum geht, dass der Dienst einen sehr komfortablen Datenaustausch und Synchronisation bietet.

Ausführliche Infos zur Tarif-Umstellung finden sich im Blog von Dropbox: https://blog.dropbox.com/2014/08/introducing-more-powerful-dropbox-pro/

Wer nicht so gut English kann, findet hier alle wichtigen Infos auf deutsch: http://stadt-bremerhaven.de/dropbox-senkt-die-preise-massiv/

Meine beliebtesten WordPress-Plugins

webtick.de - best wordpress plugins

WordPress welches anfangs als ein reines Blog-System entwickelt wurde, hat sich in den letzten Jahre zu einem der weltweit besten Content-Management-System weiterentwickelt. Das liegt auch daran, dass WordPress durch die Wahl der richtigen Plugins nahezu für jeden Einsatz geeignet ist, so kann es z.B. als Forum, Homepage, Community oder auch als ein Online-Shop genutzt werden. Und das tollste daran ist, dass mit WordPress jeder eine tolle Webseite erstellen kann, auch ohne ein Programmierer zu sein. Und sollte man doch mal nicht mehr weiterkommen, dann kann man sich immer wieder an die tolle WordPress-Community wenden.

Tipp: registriert euch bei WordPress.org, dann könnt ihr eine eigene Favoriten-Liste mit euren beliebtesten Plugins anlegen, auf diese könnt ihr dann jederzeit über den Admin-Bereich eurer WordPress-Installation zugreifen.

So und nun würde ich euch gerne meine Liste der beliebtesten WordPress-Plugins vorstellen.

Jetpack von WordPress.com
damit erhaltet ihr Zugriff auf viele Funktionen von WordPress die ansonsten nur den Nutzern zur Verfügung stehen, die ihren Blog bei WordPress.com hosten. Mit Jetpack von WordPress.com spart ihr euch die Suche nach vielen nützlichen Plugins, den das Paket bringt weit über 30 nützliche Funktionen mit, auf die man als WordPress-Nutzer nur selten verzichten kann.

Shortcodes Ultimate
hiermit lassen sich tollen Info-Boxen, Buttons, Slider, Tabs und noch einiges mehr realisieren, womit ihr den Artikel-Bereich aufwerten könnt. Am meisten hat mich dabei begeistert, dass die zuletzt verwendeten Einstellungen gespeichert und bei der nächsten Verwendung eines Shortcodes automatisch geladen werden, damit schaft ihr ein einheitliches Design und müsst nicht ständig die zuletzt verwendeten Parameter suchen.

WordPress SEO by Yoast
Beschreibung folgt in kürze…

Redirection
Beschreibung folgt in kürze..

TablePress
ermöglicht das Erstellen und Verwalten von Tabellen in Artikeln und Seiten, ohne dafür HTML-Code nutzen zu müssen, und fügt für die Besucher nützliche Funktionen hinzu.

WP-PostRatings
eines meiner Meinung der besten Plugins zum Bewerten von Artikeln. In den Optionen können die Templates je nach Status der Bewertung angepasst werden, so kann z.B. für jemanden der bereits eine Bewertung abgegeben hat, die Bewertungsbuttons z.B. durch einen eigenen Text ersetzt werden.

Simple Share Buttons Adder
eine wirklich sehr simple Art, um seine Artikel mit ansprechenden Share-Buttons auszustatten. Das Plugin kommt mit einigen Buttons-Skins daher, diese lassen sich aber auch durch eigene Grafiken ersetzen.

..natürlich gibt es noch eine Menge an weiteren nützlichen Plugins und meine Favoriten-Liste ist hier auch noch lange nicht vollständig, deshalb werde ich mich bemühen hier alle von mir verwendeten Plugins so schnell wie möglich aufzuführen.

Alternativen zum Steam Store

game key shops

AnbieterBeschreibungZahlungsartLogoBewertung
Originkommt nochPayPal, Kreditkartekommt noch
G2Akommt nochPayPal, Kreditkartekommt noch
Uplaykommt nochPayPal, Kreditkartekommt noch
cdkeys.comkommt nochPayPal, Kreditkartekommt noch

Nein, es ist kein Bug, die Liste ist momentan wirklich fast leer, wird aber langsam gefüllt und noch um eine Bewertungsfunktion erweitert. Schaut also noch mal zu einem späteren Zeitpunkt wieder rein. Ihr könnt mir auch gerne eure Vorschläge zukommen lassen, dann nehme ich diese mit auf.

Vorläufiges Design, nächster Schritt

So das vorläufige Design und die Farbwahl für meine Webseite sind erst ein mal festgelegt.

Als nächstes möchte ich hier einige Community-Elemente einbinden, das lässt sich am besten mit dem WordPress-Plugin BuddyPress umsetzen. BuddyPress bring alle Komponenten mit, um eine funktionierende Community zu erstellen, so können die Mitglieder sich gegenseitig Privatnachrichten schicken, Freundschaften schließen, eigene Interessensgruppen erstellen und noch einiges mehr. Leider ist die Forum-Komponente bbpress nicht länger fester Bestandteil von BuddyPress und muss nun nachträglich installiert werden. Ein Forum ist aus meiner Sicht jedoch ein wichtiger Bestandteil einer Community und wird demzufolge auch hier integriert.

So das war vorerst ein kleiner Ausblick auf die kommenden Funktionen, sollte jemand weitere Ideen bezüglich zusätzlicher Funktionen einbringen wollen, dann steht es demjenigen selbstverständlich frei, diese über das Kommentarfeld mitzuteilen.

Neue Webseite, alte Domain und erstmal kein Design

webtick.de - reloaded

Die Webseite ist jetzt also erst seit heute in Netz und wurde ohne jegliche Planung spontan erstellt, aber die Domain ist bereits seit einigen Jahren im meinem Besitz.

Anfangs wurde hier lediglich ein Chat-System verwendet und nur eine ganz kleine Gruppe, wir waren damals nur 7 Leute, wussten überhaupt davon. Später diente mir diese als eine WordPress-Spielwiese auf der ich ab und an mal ein Plugin testete.

Irgendwann wurde diese Domain dann nur noch lediglich als Weiterleitung zu einer anderen Webseite verwendet. Das fand ich dann aber doch zu schade und habe mich deswegen heute kurzerhand dazu entschlossen hier diesen Blog einzurichten.

Sollte sich in den nächsten Tagen also jemand auf diese Webseite über Google oder auch direkt verirren, dann heiße ich denjenigen hier recht herzlich Willkommen und würde mich über einen weiteren, gerne auch regelmäßigen Besuch wahnsinnig freuen 😉

 

Hier bloggt es!

Hier bloggt es! Aber warum bloggt es und worüber bloggt es?

Fragen über Fragen, auf die es jetzt noch keine Antwort gibt.

Ich fange einfach mal an, dat bloggt dann schon 😉